Ich & all inclusive Urlaub in Bodrum?

Strand in Bodrum

Studentenurlaub deluxe, sag ich nur dazu! Wirklich! ich schwör euch, es war der Hammer! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll: beim Sonnen, Essen, Planschen oder Trinken? Am besten ich fang von Vorne an. Unsere geplante Abreise stand Samstag an. Mein Wecker sollte eigentlich um fünf Uhr klingeln, damit ich in Ruhe aufstehen, Haare waschen, wach werden und dann halb sieben in das Taxi steigen kann. Paah! Allah hat´s an diesem Tag nicht nur gut mit mir gemeint: anstatt eines klingelnden Weckers um fünf, hörte ich eine an meine Tür klopfende Lotte um halb sieben! Verschlafen? Handy ausgemacht und wieder eingeschlafen? Handy kaputt? Weckfunktion geht nicht mehr? Weiß nicht genau, aber ich bin ja eher für die letzte Variante, denn die anderen sind ja fast unmöglich.

Ja, nach exakt sieben Minuten hatte ich meine Zähne geputzt, mich angezogen, meine Sachen gepackt, war auf Toilette und schloss die Tür hinter mir – und ich war munter. Ich weiß zwar nicht mehr genau, wie ich das gemacht habe, aber man hört ja immer wieder von Menschen, die Superkräfte in Notsituationen entwickeln. Punkt sieben (Pünktlich wie die Maurer und das in der Türkei) stand der Shuttlebus zum großen Busbahnhof bereit. Punkt acht (ich war so erstaunt) fuhr dann unser Reisebus in Richtung Bodrum ab. Karte: Izmir - Bodrum - YalıkavakToller Reisebus, komfortabel, mit allem Schnick Schnack ausgestattet, alle halbe Stunde wurde einem was zu trinken angeboten, sogar kleine Snacks bekam man – alles inklusive. Nach knapp vier Stunden standen wir dann auf dem Busbahnhof in Bodrum und suchten ein Dolmuş nach Yalıkavak. Eine halbe Stunde später standen wir an einer Bushaltestelle in Yalıkavak bei 30 Grad im Schatten, hellblauem Karte: Halbinsel BodrumHimmel und strahlenden Sonnenschein. Nach dem Check In im Vier-Sterne-Hotel „Golden Age“ ging´s dann zum Strand, der eigentlich so recht ok war, bisschen klein, aber wir wollen uns hier ja nicht beschweren.

Wir hatten nach unserer Ankunft noch genau eine viertel Stunde Zeit, um Mittag zu essen, was wir dann natürlich auch taten: ein leeres Restaurant. Ein leeres Hotel! Wir waren neben aufgerundet zehn weiteren, die einzigen Gäste- Wahnsinn! Zwar gab es deswegen am ersten Tag auch „nur“ ein fixes Menü aus der Restaurantküche, anstatt einem Büffet, aber hey – der Pool war unserer ganz alleine!

Bis ungefähr gegen vier, als auf einmal und ohne Vorwarnung tausende (wirklich!!!) Teenager an den Pool gerannt kamen. Ein Animateur verriet uns dann freundlicherweise, dass eine Klassenstufe aus Izmir gerade auf Durchreise ist und die 200 (!!!) Schüler bis zum nächsten Tag bleiben würden. Ich weiß nicht was mit dieser Welt passiert ist in den letzten Jahren, aber ich war nie auf Klassenfahrt in einem Vier-Sterne-Hotel! Naja, hört sich schlimmer an, als es gewesen ist, die waren ganz nett und für ihr Alter recht Studentenurlaub deluxe- Yalıkavak- 09. Mairuhig, also ohne Grund in Panik verfallen. Nach ein bisschen tanzen im Pool und genießen der Sonne ging´s dann ab zum Abendbrot. Der Abend war dann nicht so dolle. Wir hatten gegen viere, mit der Ankunft der Rasselbande, angefangen mit Wodka-O, was ja sonst nicht so mein Fall ist, aber der Saft war soooo süß, dass sogar ich den Wodka nicht geschmeckt habe, aber dann gemerkt. Pünktlich um neun haben alle Mädels seelenruhig in ihren Betten gelegen und ihren Rausch ausgeschlafen.

Studentenurlaub deluxe- Yalıkavak- 10. Mai - LERNEN!!!Da ich eine Menge Schlaf hatte, war ich am nächsten Morgen um sieben topfit. Nachdem ich dann auch Lotte aus dem Bett bekommen habe, sind wir gegen halb acht zum Pool runter und haben uns schon mal vor dem Frühstück die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und ich habe ein bisschen in meinen mitgebrachten Rechercheunterlagen für die Seminararbeit geblättert. Studenten haben noch nicht mal im Urlaub Urlaub.

Hier die Aussicht auf das Areal des Hotels vom Dach:

Studentenurlaub deluxe- Yalıkavak- 10. Mai

Studentenurlaub deluxe- Yalıkavak- 10. MaiJa, viel mehr war an diesem Tag auch gar nicht: sonnen, ein bisschen im Pool planschen, die Rutsche in Beschlag nehmen, einen oder zwei Wodka-O und eine Menge Essen – ein schöner Tag! Abends hat´s dann besonders Lotte krachen lassen: Taten – oder in diesem Fall Bilder – sagen mehr wie tausend Worte: ja, nicht nur Lotte, aber sie besonders, alle waren gut dabei. Wir tanzten in einer leeren Hoteldisco, auf dem leeren Dach der Disco und schwammen (ich ungewollt, Katka war von Vornerein geplant) im leeren Hotelpool.

Der nächste Tag, schon Studentenurlaub deluxe - Yalıkavak- 11. Mai - WassergymnastikMontag, sollte etwas kultureller und sportlicher gestaltet werden: Am Morgen Wassergymnastik und am Nachmittag stand die Burg in Bodrum auf der Tagesordnung. Leider war es aber Montag und wie in vielen anderen Städten auch, haben Museen und ähnlich Plätze montags geschlossen. Natürlich hatten wir vorher im Hotel Studentenurlaub deluxe - Yalıkavak- 11. Mai - Bodrumextra nachgefragt, aber naja.

In Bodrum trafen wir dann auf Ondra und seine drei tschechischen Besucher und Gaia. Wir verbrachten ein paar Stunden am Strand zusammen und fuhren dann den zwanzig minütigen Weg nach Yalıkavak mit dem Dolmuş zurück.

Und dann war auch schon Dienstag, Tag der Abreise. Da unser Bus nach Izmir erst abends um sechs aus Bodrum ging, hatten wir den halben Tag noch Zeit das wunderbare Wetter und den tollen Pool zu genießen.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Halbinsel Bodrum wirklich nur Hotels und Strände bietet. Wer dort hinfährt, um etwas Spannendes, Außergewöhnliches zu sehen, ist falsch. Aber auch das sind Seiten der Türkei, die man mal gesehen haben muss, wenn man hier ein Semester verbracht hat!

Advertisements

5 Gedanken zu “Ich & all inclusive Urlaub in Bodrum?

  1. Na das hört sich ja mal super an! Aber ich bitte dich – was seh ich denn auf dem einen Bild? Eine gepflegte Arschbombe sieht jawohl anders aus. Ich seh da hast du noch Nachholbedarf. Und wieso werden bei euch unschuldige Frauenstatuen begrabbelt? Tss tss tss

    Gefällt mir

  2. 7min sind ja schon unglaublich für dich, aber keine Zigarette und kein Kaffee nach dem aufstehen, Wahnsinn!!! Wie hast du das gemacht?? Du überrascht mich immer wieder mein verrücktes Huhn

    Gefällt mir

  3. So der Herr Klugscheißer: Nun verrat mir doch mal, wie man eine Arschbombe von der Rutsche aus macht??? Und außerdem ist das jawohl ne volle 10,0 auf der Skala, die nur bis 7 geht… Sieh dir nur meine perfekte Arm- und Beinhaltung an, ok, ich hätte in die Kamera lächeln können, da hast du recht…
    Und der andere Herr: Ja, da staunste wa? Aber das war auch eine komplette Ausnahme, denk nich daran, dass das zu Haus noch mal passiert 🙂 Und ich hatte dann ja auch nach 1,5 Stunden meinen Kaffee auf dem Busbahnhof- wär der nicht gewesen- uiuiuiuiuiui…

    Gefällt mir

  4. Tut mir ja leid, dich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen, aber die Arm- und Beinhaltung ist alles andere als perfekt. Ich geb ja zu, eine Rutsche ist schon gehobene Schwierigkeitsklasse, aber ein bisschen müssen wir noch an der B-Note arbeiten 😀

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s