Was kostet das Reisen auf Malta?

St. Peters Pool - Malta

Malta = Insel, Republik, EU-Mitglied, Zwergstaat & wunderschön.

Während meines Aufenthalts auf Malta habe ich die Insel in 3 Facebook-Posts folgendermaßen beschrieben:

Malta = Sommer, Sonne & Sandstein

Malta = Kliffe, Küsten & klares Wasser

Malta = Felsen, Farben & frischer Fisch

Wer bekommt da nicht Lust mal nach Malta zu reisen?

Die Insel, die 81km südlich von Sizilien und nah an Tunesien liegt, ist mit 316 Quadratkilometern kleiner als die Stadt Bremen. Malta ist zum einen der Name der Republik Malta, die aus 7 Inseln besteht. Zum anderen ist Malta die Hauptinsel der Republik, die anderen beiden bewohnten Inseln heißen Gozo und Comino. Trotz der geringen Größe, hat Malta einiges zu bieten.

Doch was kostet es denn so auf Malta zu reisen bzw. dort ein paar Tage zu verbringen?

Wie auch in den anderen Beiträgen meiner „Was-kostet-das-Reisen-in-…?“-Reihe, liste ich meine Ausgaben einfach mal auf, denn ich kann nicht beurteilen, ob es für dich günstig, teuer oder irgendwo dazwischen liegt. Das muss jeder Einzelne für sich entscheiden. Auch kommt es darauf an, wie man reisen will – mit Bus oder Mietwagen -, wo man schlafen will – Hostel oder eigene Villa – ,was und wie man essen möchte – Restaurantbesuche oder doch Eigenverpflegung durch Kochen – und so weiter und so fort. Ich gebe mit meinen Aufstellungen eine Idee, was das Reisen in diesem Land kosten könnte. Du kannst dann schauen, ob du mehr brauchst oder auch mit weniger Geld auskommen könntest.

Die maltesische Währung ist der Euro, was es für uns Deutschen natürlich sehr einfach macht. Man muss kein Geld wechseln, nicht ständig umrechnen. Man kann, um Transaktionskosten zu sparen, eine gewisse Summe schon aus Deutschland mitbringen, um nicht an ausländischen Banken Geld abheben zu müssen.

St. Peters Pool - Malta

St. Peters Pool – Malta

Ich war mit einer lieben Freundin 5 Tage auf Malta. Meinen Standard, der eigentlich günstigen Einzelzimmern oder Mehrbettzimmern, Essen auf Märkten bzw. selbst kochen, Nutzung von öffentlichen Transportmitteln, etc. entspricht, teilt sie nicht ganz. So trafen wir uns in der Mitte: wir buchten eine etwas bessere Unterkunft nicht ganz so im Touristengewühl, gingen weniger in Restaurants essen und verpflegten uns dafür selbst, fuhren Bus und verzichteten so weit es ging auf Touren.

Malta ist kein sehr günstiges Reiseziel, schon gar nicht zur Hauptzeit (15. Juni – 15. Oktober), in der ich dort war. Schon allein ein Busticket ist im Sommer 50 Cent teurer, als im Winter, ganze 33%. Wenn man dies als Indikator nimmt, kann man in der Nebensaison ein Drittel an den Gesamtkosten sparen. Trotzdem kann man viel für verhältnismäßig günstige Preise bekommen.

In meiner Gesamtsumme von 353€ sind 60€ für ein Tattoo und 56€ für die Fahrt Hamburg – Antwerpen und zurück inbegriffen. Von Antwerpen sind wir dann mit dem Auto nach Düsseldorf/ Weeze gefahren. Somit könntest du ohne Tattoo und mit einem günstigen Flug nahe deines Wohnortes schon mal 116€ weniger ausgeben.

Reisezeitraum 05. 07. – 09.07.2016 5 Tage
Reiseroute Luqa (Airport) – MarsaskalaIl BirguValettaBlaue GrotteDingli CliffsMdinaTuffieha BayMarsaxlokkSt. Peters Pool – Luqa (Airport)
Gesamtausgaben 353€ (70,60€ pro Tag)

 

Was? Euro
Organisatorisches
Flug Düsseldorf/ Weeze – Luqa/ Malta mit Ryanair 50,00
Bus Hamburg – Antwerpen mit Eurolines 27,00
Bus Antwerpen – Hamburg mit Flixbus 29,00
Unterkunft
Eva House in Marsaskala (fast ein ganzes Haus für uns – sehr schön) 94,00 (23,50 p.N.)
Transport
Bus: Flughafen – Unterkunft in Marsaskala 2,00
Bus: Karte für 12 Fahrten 15,00
Taxi: Marsaskala – Flughafen 25,00
Essen & Trinken
Käseteilchen von Mc Sims (Bäckerei) 1,00
Teilchen gefüllt mit Spinat und Thunfisch bei Mc Sims (Bäcker) 1,40
Großes Stück Pizza bei Mc Sims (Bäcker) 1,00
Softeis 1,00
1-Liter-Flasche Wasser 0,20 – 1,00
Lokales Bier im Pub 1,50
Restaurantbesuch in Valetta 12,50
Tüte mit Tomaten, Gurken, Möhren vom Markt 3,00
Unternehmungen
Free Walking Tour Valetta 5,00
Bootstour Blaue Grotte (20 Minuten) 8,00
Anderes
Sonnenbrille 7,00
Tattoo 60,00
Kühlschrankmagnet 2,50

 

Ich muss zugeben, mit einem Tagesbudget von mehr als 70€ , waren es ein paar sehr teure Tage, aber es hat sich gelohnt. Schon alleine einen meiner Lieblingsmenschen mal wieder zu sehen, war es mehr als wert. Und dafür spart man ja auch, richtig? Für tolle Momente mit tollen Menschen.

Hier noch eine Karte mit meinen bereisten Orten und den dazugehörigen Links zu den Beiträgen auf Malta. Eine Karte von meinen bereisten Orten auf der ganzen Welt gibt es übrigens auch auf dem Blog.

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Was kostet das Reisen auf Malta?

  1. Boah ich finde das so cool wie du die Kosten immer so aufschlüsseln kannst. Ich bin dafür immer viel zu faul und dann bin ich auch so eine die sich denkt dann schnell mal: „ach kaka drauf, `s leben ist zu kurz und man muss sich was gönnen“ obwohl ich eigentlich sehr sparsam bin…hm…definitiv könnte ich noch mehr sparen. werde auch mal versuchen in meinen nächsten blogposts mal die kosten aufzuschlüsseln. bei mir ruft ab morgen finnland, freue mich schon drauf.

    by the way – malta ist eine echt schöne insel. warst du auf gozo auch ? lg d.

    Gefällt 1 Person

    • Haha, ja ein bisschen Durchhaltevermögen braucht es da wirklich. Da ich aber gerade von meinen Ersparnissen lebe, finde ich es super wichtig zu wissen, für was ich so mein Geld ausgebe. So schreibe ich seit Anfang des Jahres genau auf, was ich wofür ausgebe – schon krass, wenn man mal so darüber nachdenkt 😉 Aber so habe ich nicht nur was von, sondern ihr auch 😉

      Finnland?! Geil!!! Wohin denn genau?

      Nee, Gozo und Comino müssen bis zum nächsten Mal warten. 5 Tage waren mir nicht mal genug für Malta 😉 Ein bisschen am Strand bzw. im Wasser gammeln muss man ja auch…

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s