Bin ich verloren?

Not all those who wander are lost

Heute ist der 19. Juni 2016, es ist 13.45h in Malaysia. Ich sitze im Flugzeug. Das Flugzeug steht auf dem Flughafen in Kuala Lumpur und rollt gleich los. Es wird mich nach Ho Chi Minh City bringen, wo ich vor ungefähr drei Monaten ein paar tolle Tage verbrachte, bevor ich weiter in den Norden von Vietnam zog, was genauso schön war.

Weiterlesen

Advertisements

Du warst nicht auf Palawan?

Hängemattenausblick vom Apo Island Beach Resort

Nö.

Ich war nicht auf Palawan. Es scheint ja gerade schwer angesagt zu sein nach Palawan zu fliegen, wenn man auf den Philippinen ist, gerade als „Backpacker“. In Foren, auf Blogs oder in aktiven Philippinen-Travel-Facebook Groups, die nebenbei eine wirklich tolle Informationsquelle sind, dreht sich alles um Palawan, El Nido, Coron, Port Barton, usw.

Weiterlesen

Gibt es das 8. Weltwunder?

Reisterrassen von Banaue

Die Philippinen haben doch nur Strände zu bieten, oder? Paah! Schon mal von den hängenden Särgen in Sagada gehört? Die Philippinen haben noch viel mehr zu bieten, darunter sogar 2 Weltwunder! Bei den Weltwundern unterscheidet man die 7 Weltwunder der Antike, die 7 neuen Weltwunder und die Weltwunder der Natur, also die, die nicht durch Menschenhand erschaffen wurden. Die Philippinen haben 1 Weltwunder der Natur – den unterirdischen Fluss im Puerto Princesa Subterranean River Nationalpark auf Palawan – und die Reisterrassen von Banaue auf Luzon, die von der hiesigen Tourismusbehörde als 8. Weltwunder angepriesen werden.

Weiterlesen

Panik, du blöde Kuh! F*ck off!

Welcher ist jetzt der richtige Weg?

Ich möchte ein halbes Jahr von woanders als zu Hause arbeiten, rumreisen, etwas von der Welt sehen, andere Kulturen erleben, mal die Seele baumeln lassen, längst ersehnte Antworten auf Fragen finden (vielleicht ganz einfach auf dem Weg, wie Marianne in ihrem Kommentar meint), lesen, ganz viel lesen, mal wieder dieses Gefühl der Langenweile spüren, wie früher als Kind, und verrückte Sachen essen. Es sind noch 22 Tage, 22 Tage bis zum Abflug ins Ungewisse. Die letzten 22 Tage sind wie im Fluge vergangen und ich wette, dass es die kommenden noch schneller werden. Verfalle ich deswegen in Panik? Oh ja! Und wie! Ich drücke es so aus: Schnappatmung mit nem ordentlichen Schiss in der Hose.

Weiterlesen

Es ist raus! Und nu?

It's a first step. There is a long way to go.

Vor einer Weile habe ich über meinen 5-Stufen-Plan berichtet. Nein, kein Diätplan oder fit-in-fünf-Wochen-werden-Plan, sondern mein wie-erfülle-ich-mir-meinen-lange-Reisen-Wunsch-Plan. Dieser kam unter Einfluss von zu viel Koffein, Nikotin und Alkohol zu Stande. Anscheinend laufe ich mit dieser Kombination im Blut zu Hochleistungen auf, denn herausgekommen ist, wie ich finde, etwas sehr ansehnliches.

Weiterlesen